Deutsch-Französischer Literaturpreis

Wir freuen uns: „Und dann noch … das rechte Bein heben – Wie Stress weniger stresst“ ist auf der Shortlist des Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreises 2024!
Letztlich entsteht ein neuer Buchtypus, der Genregrenzen sprengt: Es ist ein Sachbuch, es ist ein Ratgeber, es ist eine subjektiv erzählte Geschichte, die das komplexe Thema fassbar zu machen versucht“, schreibt die Jury über das Buch.
HIER lest ihr die komplette Jurybegründung.

Unsere neue Herbstvorschau für 2024 steht HIER zum Download bereit!

Das Heft bzw. pdf enthält unsere Vorschau der in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Lichtenstein, Luxembourg und Südtirol lieferbaren Titel.
Das Programm der „Heimatliebe“-Titel ist nur über den Schweizer Buchhandel lieferbar. Diese finden Sie separat im Heimatliebe-Katalog.

Unsere neue Herbstsvorschau „HEIMATLIEBE 2024“ steht HIER zum Download bereit! Diese Titel sind zum größten Teil nur über den Schweizer Buchhandel lieferbar.

Logo Der rote Elefant

Der Rote Elefant empfiehlt Literaturvermittler*innen aktuelle, ästhetisch herausragende Kinder- und Jugendbücher.
Die Rezensionen enthalten Vorschläge, wie auf die jeweiligen Bücher in Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen neugierig gemacht werden kann. Hier finden Sie die aktuellen Empfehlungen: Klick!

FRIEDENSPROJEKT

Wir, der Autor Willi Weitzel, die Illustratorin Verena Wugeditsch und das Bohem-Team waren sehr gerührt, als die Anfrage der Würzburger Friedensreich-Hunderwasser-Schule kam, ob sie mit unserem Buch „Der Frieden ist ausgebrochen“ an einem Projektfilm arbeiten dürfen.

Genau das hatten wir uns alle erhofft! Dass es nicht beim Vorlesen bleibt, sondern Menschen, alt und jung, anregt, darüber nachzudenken. Lange und mit viel Herzblut wurde daran gearbeitet, bis endlich der Film über den Frieden fertig war. Hier interpretieren die Schüler*innen das Buch auf ihre Weise, schaut doch hinein: >>>

nrw Kultur, Portrait L. Zamolo

Mit den »Werkproben« betreibt das NRW KULTURsekretariat ein vielfältiges Förderprogramm zur Literaturvermittlung. Für die Jahre 2024 und 2025 wurde für das Segment Jugendbuch u. a. Lucia Zamolo ausgewählt!

Dank der Honorarförderung können Literaturveranstalter:innen in kommunaler und freier Trägerschaft sowie Schulen einem breiten Publikum die Möglichkeit bieten, hochrangige Autor:innen aus NRW in Lesungen und Schreibworkshops »live« zu erleben. Anträge können ganzjährig gestellt werden. Die Fördersumme pro Autor:in und Lesung beträgt 350 Euro. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Neuer Buchtrailer zu Die Tage bevor Jaron kam

In „Die Tage bevor Jaron kam“ wartet Mara sehnsüchtig auf die Geburt ihres Bruders Jaron und beschreibt ihre Vorfreude in Tagebucheinträgen, die sie Jaron zu seinem dritten Geburtstag vorliest.

Zu dieser einfühlsam erzählten Geschichte über die Vorfreude auf das neue Geschwisterkind gibt es jetzt von Sonja Danowski einen bezaubernden Buchtrailer, den Sie hier anschauen können.